Medien sind d i e Gefahr für die Demokratie

Sie manipulieren indem sie auslassen, lügen und verbiegen. Die repräsentative Demokratie kann aber nur funktionieren, wenn der Bürger als Wähler über Wirtschaft, Gesellschaft und Politik immer korrekt informiert wird. Erst dann kann der Bürger entscheiden, welche Entwicklung er sich wünscht und u.a. durch seine Wahlbeteiligung unterstützt.

Wir schauen aber nicht nur bezüglich der GEZ-Medien in ein tiefes schwarzes Loch.

ELSA Auf1-TV greift das Thema auf. (https://auf1.tv/)

„Wir befinden uns im alles zerstörenden Krieg, im Informationskrieg.“  

„Warum berichten alle Leitmedien so einseitig? Wie kommen die vielen Lücken- und Lügen-Berichte zustande? Warum spielen die Journalisten dabei mit? Fragen, die Elsa Mittmannsgruber aus erster Hand beantworten lässt. Nämlich von den Medienschaffenden selbst. 13 Zeugen der Wahrheit aus Zeitung, Radio, Film und Fernsehen enthüllen exklusiv die Geschehnisse hinter den Kulissen der großen Medienhäuser.“

Siehe:

Inside Mainstream: Was Ex-Mitarbeiter über die Medien berichten (1:53:21)

https://auf1.tv/elsa-auf1/inside-mainstream-was-ex-mitarbeiter-ueber-die-medien-berichten

Der Krieg, der nicht unser Krieg ist!

Langenhagen. Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine erreichen auch Langenhagen – und zwar insoweit, dass uns die menschlichen Schicksale berühren. Desto länger der Krieg dauert, desto brutaler und undurchsichtiger wird er. Das sind überhaupt Eigenschaften des Krieges.


Nach der Entmündigung des deutschen Bürgers durch die Maskentragepflicht erfolgt nun die weitere Entmündigung im Bezug auf diesen Krieg – vorgetragen durch eine kriegsgeile Presse und völlig hilflose und ungeeignete Politiker:Innen. Dabei hat gerade Deutschland solide Gründe, sich hier deutlich zurückzuhalten. „Dem deutschen Manne soll der Arm abfallen, sollte er jemals wieder eine Kriegswaffe in die Hand nehmen“, hieß es nach dem letzten Durchgang mit den bis heute nachwirkenden schlimmen Folgen. Danach forderte die links-grüne Seite plakativ: „Nie wieder Krieg!“ Nun hetzen insbesondere die Weiber:Innen der GRÜNEN und der SPD genau dafür. Wie sich doch die Zeiten ändern und die Unvernunft scheinbar zum Durchbruch kommt.

Der Dreizack ist immer um Aufklärung des Lesers bemüht und fordert zu eigenständigem Denken auf. Um Dinge beurteilen zu können, ist eine solide Wissensgrundlage unabdingbar. Und diese Grundlage liefert uns aktuell Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof. Dieser Text sollte die Pflichtlektüre sein:

Was die links-grünen weiblichen Kriegshetzer:Innen betrifft, verweise ich auf den Youwatch-Meinungsbeitrag unter dem Titel: „Butscha und die Macht der Bilder: Die deutschen Furien“, v. 04.04.2022. Siehe: